Hauswartschulung

Ihre Konatktperson für alle Fragen rund um unsere Hauswartschulung:

Frau Ruth von Rotz
Tel. 079 633 45 23
Mail: schulung@herzoooog.ch

 

Weshalb praxisorientierte Aus- und Weiterbildung?

In der Praxis hat die Firma Herzoooog Haustechnik AG festgestellt, dass Hausmeister, Hauswarte und technisches Betriebspersonal in Bezug auf Stellung, Aufgaben und Kompetenzen vielfach benachteiligt sind. Zudem sind die Anforderungen, welche an diese Berufsgruppe gestellt werden, in den vergangenen Jahren enorm gestiegen, ohne dass der nötigen Ausbildung genügend Rechnung getragen wurde. Durch die langjährige Erfahrung im Bereich Betrieb, Unterhalt und Stördienst (die Firma Herzoooog Haustechnik AG betreibt seit über 30 Jahren einen 24h-Pikettdienst) haben wir festgestellt, dass mit einer gezielten, praxisorientierten Aus- und Weiterbildung der Hausmeister, Hauswarte und des technischen Betriebspersonals sehr viele Ressourcen eingespart werden können.

Ein kompetenter Ansprechpartner vor Ort spart Geld, Zeit und Energie!

Zielsetzung

  • Theoretische, fachliche Grundausbildung / Weiterbildung
  • Praktische, fachliche Grundausbildung / Weiterbildung
  • Förderung der Fachkompetenz
  • Erkennen von Schnittstellen zu den einzelnen Anlagen und deren Komponenten
  • Erkennen von Schwachstellen / Mängeln
  • Energiedaten erfassen, analysieren, auswerten
  • Einleiten von Energiesparmassnahmen mit der erforderlichen Fachkompetenz
  • Analysieren / Veranlassen von Wartungsarbeiten (Eigen / Fremd)
  • Werterhaltende Massnahmen beurteilen / veranlassen
  • Eigene Grenzen kennen lernen
  • Dialogaufbau / Kommunikation zwischen Benutzer, Betreiber einerseits und Hausmeister, Hauswarte, technischem Betriebspersonal andererseits
  • Vorschriften, Verordnungen und Gesetze
  • Keine Fachspezialistenausbildung

 

Zielpublikum

  • Fachfremde Personen, welche sich mit der Haustechnik beschäftigen
  • Fachleute, die bereits eine Grundausbildung in der Haustechnik haben
  • Voll- und nebenamtliche Hausmeister, Hauswarte und technisches Betriebspersonal

 

Schulungsangebot

Die Seminare bestehen aus einem grossen Anteil an praktischen Arbeiten, wobei der theoretische Teil nicht vernachlässigt wird. Die Kurse werden in kleinen Gruppen (max. 10 Personen) durchgeführt. Die Aus- und Weiterbildung ist modular aufgebaut, wodurch dem Wissensstand der Kursteilnehmer vollumfänglich Rechnung getragen wird. Grundkurse und Weiterbildungskurse werden als Standardkurse durchgeführt. Dank dem modularen Aufbau der Kursinhalte besteht jederzeit die Möglichkeit, Spezialkurse / Firmenkurse gemäss Interessen und Wünschen der Kunden durchzuführen.

Lehrmittel

Die umfangreichen Kursunterlagen sind in einer einfachen, verständlichen Form gestaltet. Sie beinhalten einen allgemeinen theoretischen 1. Teil mit visuellen Darstellung der Bauteile und einen 2. Teil mit Arbeitsblättern, welche im Verlauf des Seminars erarbeitet werden. Zudem sind in den Kursunterlagen eine stattliche Anzahl an Checklisten, Tabellen, Berechnungsbeispielen und Störungslehrhilfen vorhanden, welche der Kursteilnehmer für seine tägliche Arbeit weiterverwenden kann.